Gibt es Neuigkeiten in den letzten 6 Jahren?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gibt es Neuigkeiten in den letzten 6 Jahren?

      Hallo,

      nach mittlerweile 6 Jahren werde ich mal wieder eine Minikreuzfahrt mit der Color Magic machen (im Rahmen eines Betriebsausflug).
      Bin seit 2012 immer nur AIDA gefahren.
      Habe nun ein paar Fragen.
      Hat sich in den letzten 6 Jahren irgendetwas besonders geändert??
      Z.B.
      -beim Check in
      -Qualität der Sauberkeit an Bord und Kabine
      -Qualität beim Essen
      -Preise an Bord
      -Darf ich irgend etwas nicht mit an Bord nehmen was vor 6 Jahren noch erlaubt war ?? z.B. Alkohol
      -gibt es inzwischen Seenotrettungsübungen
      -gibt es was neues in Oslo was das an- und von Bord gehen angeht
      u.s.w. u.s.w. ...

      wie ist das mit dem Parken in Kiel hatte damals im CAP ( Bahnhof) geparkt ich glaube damals haben CL Kunden
      dort Rabatt bekommen gibt es das noch oder gibt es andere Tipps zum Parken.

      Ich finde auf der Colorline Seite gar nichts über die aktuellen Shows was für Shows werden z.Z. auf Color Magic gezeigt??

      Hoffe ich habe das hier im Forum in der richtigen Rubrik und ich hoffe das hier noch einige mitlesen und weiter helfen können

      DANKE
      Gruß Andreas
    • Hallo Andreas75,

      wirklich weitreichende Veränderungen sind mir in den letzten Jahren nicht aufgefallen, jedenfalls nicht auf der Fantasy, mit der ich an Himmelfahrt das letzte Mal unterwegs war. Im Terminal gibt es seit einiger Zeit Automaten zum Selbst-Check-in. Dort braucht man nur die Buchungsnummer einzugeben und bekommt dann seine Bordkarte(n) ausgedruckt. Sehr unkompliziert. Man kann aber immer noch genauso gut am Schalter einchecken. Beim Boarding muss neben der Bordkarte auch der Pass vorgezeigt werden.

      Zur Unterhaltung kann ich wenig sagen, da ich die Shows einfach zu selten besuche. Was das Essen betrifft, kann ich nur berichten, dass mir die Hamburger immer noch so gut schmecken wie vor sechs Jahren... :)

      Mit der Sauberkeit der Kabinen bin ich im Großen und Ganzen immer zufrieden, wie vor Jahren auch schon. Allerdings glaube ich, dass die letzten Male etwas besser Staub gewischt wurde. Ich kann aber nicht sagen, dass sich da etwas ganz wesentlich verändert hat.

      Große Preisänderungen sind mir, was die Sports-und-Burger-Bar, Souvenirs und alkoholfreie Cocktails betrifft, bislang nicht aufgefallen. Jedenfalls hat sich die Gesamtsumme meiner Bordausgaben über die Jahre hinweg nicht allzu sehr verändert.

      Eine Seenotrettungsübung gibt es nach wie vor nicht.

      Das ist jetzt erst mal alles, was mir gerade so einfällt. Ich wünsche dir auf jeden Fall schon einmal ganz viel Spaß! :)
    • Wichtig für einen Betriebsausflug: Du kannst nach wie vor Alkohol mit an Bord nehmen - das Gepäck wird nicht kontrolliert. Ich war zuletzt Ende Mai auf der Magic und hatte eine schöne Batterie Dosenbier mit im Koffer - denn an Bord ist es nach wie vor teuer. Rechne mal für ein Bier 0,5 Liter um die sechs Euro. Ihr könnt Euch aber auch im Bordshop mit Bier eindecken - ist zwar teurer als bei uns, aber noch günstiger als in den Bars.

      Zum Parken: Es gibt einen Parkplatz direkt am Schiff - kostet pro Nacht 7 € - finde ich nicht zu teuer.

      Ansonsten hat sich wirklich nicht viel geändert. Bei meiner Fahrt war eine Deckseite gesperrt, weil das Deck erneuert wurde. War natürlich blöde. Aber da die Dinger quasi ohne Pause unterwegs sind, müssen solche Arbeiten halt während der Fahrt bzw. während der kurzen Liegezeit gemacht werden.

      Ansonsten viel Spaß!!
    • Vielen Dank für die Antworten.

      wie ist die Chance einen Parkplatz am Schiff zu bekommen??
      Reservieren kann man dort angeblich nicht.
      7,-€ pro nacht ??? am Telefon sagte man mir 25,- für die Dauer der minicruise.

      Kann man eigentlich in Oslo beim verlassen das Schiffes immer noch über das Aussendeck sich
      anstellen oder muss man sich im inneren in der Promenade anstellen.
      Damals ging es schneller wenn man draußen im bereich der Gangway gewartet hat ;)

      vielen Dank schon mal, es kommen sicher noch mehr Fragen, ich komme mir vor wie ein Erstfahrer aber in 6 Jahren kann sich viel ändern ;)

      EDIT:
      da wir ja als größere Gruppe reisen, muss ich beim einchecken am Schalter von allen den Ausweis vorzeigen oder kann ich, wenn ich schon vor meinen
      Kollegen dort bin, die Bordkarten alleine holen???

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Andreas75 ()

    • Zu deiner letzten Frage: Wenn du als erster ankommst, würde ich dir vorschlagen, einfach an einem der Check-in-Automaten einzuchecken. Dort muss man seinen Ausweis definitiv nicht vorzeigen, sondern erst wieder beim Boarding. Man muss lediglich die Buchungsnummer eingeben und bekommt dann sämtliche Bordkarten, die zu dieser Buchung gehören.

      Was das Verlassen des Schiffes betrifft: So wie du es beschrieben hast, sollte es noch immer möglich sein. Jedenfalls funktioniert es auf der Fantasy nach wie vor.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BV1 ()

    • Hallo,

      Den Ausweis muss man beim Boarding an der Schleuse vorzeigen und zwar jeder Passagier einzeln zusammen mit seiner/ihrer Bordkarte.

      Am Montag 01.10.2018 war in Oslo niemand am Zoll, nicht einmal in der Spur, in der man etwas anmelden muss. Die Bordkarte an der Ausgangsschleuse scannen und fertig.

      Das Auto habe ich in Kiel im Parkhaus Sophienhof hinter dem Bahnhof geparkt, kostet pro Tag €6,-.

      An Bord hat sich nicht viel verändert, Preise wie gewohnt halt etwas höher. Seenotrettungsübungen gibt es auf Fähren nicht und mitnehmen darf man wie gewohnt alles, es ist ja schließlich immer noch eine Fähre und kein Kreuzfahrtschiff.

      Das Essen im Oceanic Restaurant war wie immer vorzüglich. Auf der Magic spielt die Tanzband am Abend jetzt in der Observation Lounge, die Show Lounge ist nach den Vorstellungen geschlossen.

      Wenn du seit 6 Jahren nicht mehr auf der Magic warst, wirst du feststellen, dass die Tapas Bar einer Lederwarenboutique gewichen ist.
    • Ja, das Bordnetz ist sehr teuer, Datenroaming besser abschalten und nicht telefonieren oder SMS schreiben. Bei 3* Kabine ggfs. ein WLAN-Paket an Bord kaufen, bei 4 und 5* Kabinen ist der Code inbegriffen.

      Dies ist die Preisinformations-SMS vom Bordnetz :

      Willkommen an Bord! Bitte beachten Sie: Bei Gesprächen, SMS und Datennutzung in Flugzeugen und auf See entstehen abweichende Kosten zu Ihrer aktuellen Roaming-Option. Für eine SMS zahlen Sie 0,99€, für Daten zahlen Sie 2,50€/100kb. Die Preise für Telefonie sind abhängig vom jeweiligen Roamingpartner. Die Abrechnung unterliegt keiner automatischen Kostenbegrenzungsfunktion.