Pinned Ihre Meinung ist gefragt !

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ihre Meinung ist gefragt !

      Inspiriert durch einen TV-Bericht über die Nebenkosten auf einem Kreuzfahrtschiff haben wir uns gedacht, die Preise auf den Autofähren auch einmal unter die Lupe zu nehmen !
      [list]- Sind die Preise gerechtfertigt ?
      - Ist die Qualität vertretbar ?
      - Sind die Speisen frisch ?
      - Wie sieht es mit der Sauberkeit aus ?
      - Sind die Mitarbeiter höflich und kompetent ?
      - Sind Zuschläge für Zusatzleistungen gerechtfertigt ?
      - ... und, und, und ![/list]"Der große Urlaubscheck : Kreuzfahrten", welcher auf dem NDR gesendet wurde, brachte uns auf diesen Gedanken !

      Können Sie uns positive, aber auch negative Rezensionen zur Verfügung stellen ?

      Für die große Pause gibt es hier ein interessantes Video !

      Wir bedanken uns recht herzlich für Ihre Teilnahme !

      Ach so !

      Bedenken Sie bitte, dass Wasserkocher und sonstige unerlaubte Geräte keine Diskussionsgrundlage bilden !
      mit freundlichen Grüßen :: med vennlig hilsen :: kind regards

      Ralf alias CL-Fan .: Administrator :.
      Im Team mit Christopher

      Hinweis : Dieses ist meine persönliche Meinung welche jederzeit kritisiert werden darf.!
    • RE: Ihre Meinung ist gefragt !

      Scandlines (Rostock-Gedser)

      Über Buffets oder Angebote im Restaurants kann ich nichts berichten, die waren bei jeder meiner Überfahrten zu. Aussage trifft nur auf den Imbiss zu verschiedenen Tageszeiten zu, ganz ohne Flair, Essen schmeckt an den meisten Berlin Imbissbuden besser, für den Preis darf man mehr erwarten und bekommt auf anderen Fähren auch mehr. Ich habe manchmal das Gefühl, die haben vergessen, dass sie ihre neuen Fähren noch nicht in Betrieb haben.
      Sage nicht, dass bei entsprechender Umsetzung auf den Fähren die Preise nicht auch gerechtfertigt sein könnten, wenn denn Qualität und Umgebung stimmen.

      Mitarbeiter habe ich freundlich und bemüht in Erinnerung

      Irgendwie merkt man den Schiffen ihr Alter und die bevorstehende Außerdienststellung an, alles wird nur noch auf Verschleiß gefahren und man fühlt sich immer etwas schmutzig (damit meine ich nicht den Essenbereich, sondern die sonstige Fähre im Allgemeinen)

      Stenaline (Sassnitz-Trelleborg)

      Den Kaffee kann man absolut nicht empfehlen, das Angebot bei einer Nachtüberfahrt war sehr überschaubar und ich nicht gewillt dafür Geld auszugeben.

      Die einzige Person, die ich dort sah, wirkte sehr desinteressiert ( aber es war auch mitten in der Nacht)

      Colorline Superspeed

      War das letzte mal auf den Schiffen vor dem Pizzeria-Umbau. Leistung im großen und ganzen ok, aber soweit ich mich erinner zu teuer.

      Über Unsauberkeit kann ich nicht klagen

      Colorline Color Magic

      Es kommt drauf an:
      A La Carte Restaurant: Qualität kann absolut überzeugen, Aussicht ebenso. Das hat seinen Preis, habe es deswegen auch erst einmal gemacht (insbesondere auch wegen der Kinder, die das eine Mal nicht mit auf der Magic dabei waren) - meiner Meinung nach aber auf Grund des Ambiente und der Qualität noch im grünen Bereich

      Italienisches Restaurant: je nach Pizza oder Pastagericht etwa 1.5 bis 2 mal so teuer wie bei einem guten Italiener in Deutschland. Ich habe aber auch schon in Deutschland ähnlich teuer bei etwas besserer Leistung bei einem Italiener gegessen. Preis-Leistung nicht überragend, aber es bleibt ihm Rahmen. Wer sich traut, geht mal in Norwegen in eine Pizzeria :)

      SportsBurgerBar: Einmal gut (Nebensaison), einmal kalt und pappig (Hauptsaison). Je nach Leistung stimmt auch der Preis oder eben nicht.

      Buffet Restaurant: Nicht zu empfehlen beim normalen Menu, bei "Sondermenus" vielleicht, aber da habe ich keine Erfahrung. Ich finde das Preis-Leistung-Verhältnis bei Buffets fast immer weniger gut. Alle rennen um einen rum, irgendwie fühlt man sich immer animiert, einmal mehr als es der nicht vorhandenen schlanken Linie gut tut, ans Buffet zu gehen. Ist vielleicht auch einfach nicht meins

      Frühstück: Im A La Carte fand ich es wirklich gut, im Buffetrestaurant ein klein wenig zu wenig, dass es mir gefallen hätte (aber man merkt schon an der Aussage, rein subjektiv)

      Im großen und ganzen habe ich auf der Magic noch kein wirklich unhöfliches Crewmitglied erlebt. Der eine ist geduldiger mit meinem Norwegisch, der andere schwenkt sofort auf Englisch um, der eine wirkt gestresster, die andere halt tiefenentspannt.

      Je nach Bereich auf der Fähre stand hier mal was rum oder lag auch dort mal was auf dem Boden, wurde aber immer und regelmäßig wieder gesäubert. A La Carte Bereich oder Pizzaria wirkten immer sauber.
      Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten.

      Unzählige Fahrten auf den alten Fähren der Colorline zwischen Dänemark und Norwegen, was haben wir manchmal gek.... bei rauhem Wind, aber aufs Essen wurde selten verzichtet :-) Die gute alte Zeit ;-)

      The post was edited 2 times, last by dumdidum75 ().

    • Ich war ja jetzt kürzlich auf der Fantasy - von Christihimmelfahrt an. Das Schiff war ganz schön gut gefüllt. Und viele Norweger haben anscheinend das für sie recht günstige Preisniveau beim Alkohol ausgenutzt - bereits mittags waren einige Gäste merklich angeschlagen.

      Ich habe an einem Tag drei unterschiedliche Preis für ein Bier 0,5 Liter bezahlt: Einmal 6,20 €, dann 6,30 € und zuletzt auch noch 6,40 €. Gut gezapft war es nicht, sonderlich gut geschmeckt hat es auch nicht (ist glaube ich Hansa-Bier). Und die Preise sind schon abgehoben. Da lohnt der Duty-Free-Shop, in dem es aber nur Dosenbier zu kaufen gibt. Dementsprechend sah es nachher auch auf dem Oberdeck aus - überall leere Dosen, weil es praktisch keine Mülleimer da oben gibt.

      An den Hinweis, keine selbst mitgebrachten Getränke auf Deck zu konsumieren, hielt sich kaum einer. Da ist CL aber auch selbst dran Schuld, wenn die Bar auf dem Oberdeck nach ca. zwei Stunden wieder geschlossen wird.
    • Hallo Toni !

      Hast Du immer an der selben "Quelle" bestellt oder bezogen sich die Preise auf verschiedene Lokalitäten ?

      Die unterschiedlichen Preise werden ja gerne mit sogenannten "Währungsschwankungen" begründet !

      So nach dem Motto : "Abends schwankt die Autofähre heftiger als Nachmittags - und somit auch der Währungskurs" !

      Vielen Dank für den Hinweis welchen wir auf unserer nächsten Fahrt einmal genauer nachgehen werden !

      An den Hinweis, keine selbst mitgebrachten Getränke auf Deck zu konsumieren, hielt sich kaum einer. Da ist CL aber auch selbst dran Schuld, wenn die Bar auf dem Oberdeck nach ca. zwei Stunden wieder geschlossen wird.

      Nun aber einmal Spaß beiseite ! Sicherlich hat die Color Line das Hausrecht auf ihren Autofähren !

      Einem jedoch das konsumieren von eigenen Getränken zu verbieten ist ja etwas ganz pikantes !

      Ich kann mich an einen Bericht erinnern, in dem die Reinigungskräfte beim Säubern der Kabine massenhaft Kartons und Dosen von Warsteiner entsorgen mussten.

      Somit denke ich, dass sich viele Passagiere auf den Kabinen etc. eine feuchtfröhliche Party gönnen und nicht bereit sind, die "Oktoberfestpreise" in den div. Lokalitäten zu bezahlen !
      Und wenn man die Lokalitäten auf den Sonnendecks bereits nach 2 Stunden schließt, wahrscheinlich um die Passagiere in den "Konsumtempel" zu locken, dann darf sich keiner wundern, dass sich die Passagiere bei schönem Wetter auch die im "Taxfree Market" erworbenen Kaltgetränke einverleiben !
      mit freundlichen Grüßen :: med vennlig hilsen :: kind regards

      Ralf alias CL-Fan .: Administrator :.
      Im Team mit Christopher

      Hinweis : Dieses ist meine persönliche Meinung welche jederzeit kritisiert werden darf.!
    • Original von toni montana
      Ich war ja jetzt kürzlich auf der Fantasy - von Christihimmelfahrt an. Das Schiff war ganz schön gut gefüllt. Und viele Norweger haben anscheinend das für sie recht günstige Preisniveau beim Alkohol ausgenutzt - bereits mittags waren einige Gäste merklich angeschlagen.

      Ich habe an einem Tag drei unterschiedliche Preis für ein Bier 0,5 Liter bezahlt: Einmal 6,20 €, dann 6,30 € und zuletzt auch noch 6,40 €. Gut gezapft war es nicht, sonderlich gut geschmeckt hat es auch nicht (ist glaube ich Hansa-Bier). Und die Preise sind schon abgehoben. Da lohnt der Duty-Free-Shop, in dem es aber nur Dosenbier zu kaufen gibt. Dementsprechend sah es nachher auch auf dem Oberdeck aus - überall leere Dosen, weil es praktisch keine Mülleimer da oben gibt.

      An den Hinweis, keine selbst mitgebrachten Getränke auf Deck zu konsumieren, hielt sich kaum einer. Da ist CL aber auch selbst dran Schuld, wenn die Bar auf dem Oberdeck nach ca. zwei Stunden wieder geschlossen wird.


      Dass das Bier an Bord für uns teuer ist, sollte dir als Wiederholungsfahrer nicht neu sein. Für die Norweger ist es dagegen billig, daher ziehen die sich teilweise auch ganz schön was rein. Macht man das Bier billiger, was kein preislich Problem wäre, gäbe es noch mehr "Angeschlagene" an Bord, aber so ein Ballermann-Ambiente will man schließlich auch nicht.

      Auf Deck darf man keinen selbst mitgebrachten Alkohol verzehren, nicht Getränke allgemein. Das wird wie du schon sagst, eher nicht durchgesetzt. Warum die Aussenbar so früh schließt, erschliesst sich mir allerdings auch nicht.
    • Original von Macintosh

      Dass das Bier an Bord für uns teuer ist, sollte dir als Wiederholungsfahrer nicht neu sein. Für die Norweger ist es dagegen billig, daher ziehen die sich teilweise auch ganz schön was rein. Macht man das Bier billiger, was kein preislich Problem wäre, gäbe es noch mehr "Angeschlagene" an Bord, aber so ein Ballermann-Ambiente will man schließlich auch nicht.

      Auf Deck darf man keinen selbst mitgebrachten Alkohol verzehren, nicht Getränke allgemein. Das wird wie du schon sagst, eher nicht durchgesetzt. Warum die Aussenbar so früh schließt, erschliesst sich mir allerdings auch nicht.

      Sicherlich hat mein Vorredner recht !
      Die Frage, weshalb die "Aussenbar" bereits so früh schließt, kann sicherlich mit dem Begriff "Umsatzgenerierung" in Verbindung gebracht werden.

      Schauen wir uns doch einmal die "Sports & Burger Bar" an !
      Öffnungszeiten 13:00 - 18:00 Uhr !
      Will sagen, ab 18:00 Uhr wird anscheinend gewünscht, dass sich die Passagiere in das Innere der Autofähren "verdrücken" !
      Zu viel frische Luft macht ja auch müde, und wer früh schlafen geht, generiert weniger Umsatz - Scherz ;)

      Für "Frischluftfanatiker" ist dieser "höffliche Rausschmiß" sicherlich eine befremdliche Angelegenheit !

      Weiterhin gibt es noch diesen "Kiosk" auf Deck 12 welcher in der warmen Jahreszeit geöffnet hat.
      Verkauft werden dort Eis, Snacks, Bier, Softdrinks etc. !
      Sicherlich wird dieser Kiosk auch nicht "bis in die Puppen" geöffnet haben !

      [IMG]http://forum.colorfantasy-fanpage.de/images/team/sundeck_002.jpg[/IMG]
      Ende Mai um 16:00 - Deck 12 - Tolles Wetter - "Die Liegen liegen" - Der Kiosk hat geschlossen !

      Früher gab es auch einmal einen kleinen Kiosk auf Deck 13 8o
      Ob dieser noch "funktionsfähig" ist muss noch ermittelt werden !

      [IMG]http://forum.colorfantasy-fanpage.de/images/team/sundeck_001.jpg[/IMG]
      Deck 13 - In letzter Zeit sah es dort teilweise aus wie in einer "Lagerhalle" !

      Nun beißt sich die "Katze jedoch in den Schwanz" !

      Was passiert, wenn die Lokalitäten auf dem Sonnendeck geschlossen sind, und das Wetter einfach zum verweilen genossen werden soll ?

      Und was macht so ein erfindungsreicher Passagier ?
      Genau - er bringt seine eigene Kollektion an Getränken mit !

      Ich hoffe nicht, dass die Color Line nun überall Verbotsschilder, so nach dem Motto "Eigene Getränke konsumieren ist verboten" aufstellen wird ;)

      Falsch gehofft ;( Hier ein Hinweisschild auf einer der Autofähren :

      [IMG]http://forum.colorfantasy-fanpage.de/images/team/verboten_001.jpg[/IMG]

      Ändern kann die Reederei an diesem "Problem" sicherlich nichts !
      mit freundlichen Grüßen :: med vennlig hilsen :: kind regards

      Ralf alias CL-Fan .: Administrator :.
      Im Team mit Christopher

      Hinweis : Dieses ist meine persönliche Meinung welche jederzeit kritisiert werden darf.!