14.01.2013 - 16.01.2013

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 14.01.2013 - 16.01.2013

      Hallo

      Mein heutiger Reisebericht handelt von einer schönen Winterfahrt, diese erfolgte vom 14.01.2013 – 16.01.2013. Die M/S Color Fantasy war gebucht und meine 8. Fahrt auf diesem schönen Schiff stand bevor.

      Montag 14.01.2013

      Es ging für mich, eigentlich wie bei jeder Reise mit Color Line, schon früh in die Stadt.

      Als ich am Terminal ankam fielen mir die geänderten Öffnungszeiten auf, der Terminal hat nun folgende Zeiten:

      Mo – Fr von: 08:00 – 15:00 Uhr
      Sa, So und Feiertage von: 08:00 – 15:00 Uhr

      Nachdem ich dieses zur Kenntnis genommen habe, bin ich zum VIP Schalter beim Check-In gegangen.

      Der VIP-Check-In befindet sich links an den Schaltern. Über dem VIP-Schalter ist ein großes Blaues Schild auf dem auch noch mal drauf hinwiesen wird, dass der bevorzugte Check-In für 5 Sterne Gäste und Color Club Mitglieder dort ist.

      Eine sehr freundliche Mitarbeiterin von Color Line stellte mir meine Boarding Karte aus und gab mir einen Zettel, der mir den Zutritt zur VIP Lounge ermöglichte.

      Die Öffnungszeiten der VIP Lounge sind von 11:00 – 13:00 Uhr
      Die VIP Lounge habe ich in Anspruch genommen und war mit allem sehr zufrieden. Es ist einfach ein sehr entspanntes Warten bei einem schönen heißen oder kalten Getränk.

      Man kann sich in den Sesseln richtig schön entspannen und die Wartezeit auf das Boarding wird in der VIP Lounge gefühlsmäßig deutlich verkürzt, für Club Mitglieder ohne 5 Sterne Kabine ist Check-In um 13:15 Uhr - nur die 5* Gäste haben den bevorzugten Check–In um 13:00 Uhr.

      Es ging pünktlich um 13:15 Uhr an Bord und nach dem Beziehen der Kabine ging es dann sofort auf das Sonnendeck um ein paar Fotos zu machen und die Aussicht zu genießen die man aus dieser Höhe hat.

      Ich ging dann doch nach kurzer Zeit noch einmal rein, um noch einmal durch die Promenade zu laufen, mir viel auf das, die Color Fantasy ziemlich leer ist es war hier und dort mal jemand zusehen, aber Gedränge langes Warten auf Fahrstühle gab es diesmal nicht.

      Ich habe mich nochmals dazu entschieden eine Stadtrundfahrt zu machen.
      Zwar habe ich diese Tour schon mehrfach mitgemacht, nur fand ich es mal schön, auch so eine Tour bei Schnee zu machen.

      Die Stadtrundfahrt liegt bei 39,00 € pro Person. (Stand: Januar 2013)
      Wir nahmen um 13:55 Uhr Fahrt auf und es ging langsam Richtung Norwegen.
      Um 14:00 Uhr kam dann auch in der Promenade wieder die schöne Lichtshow die ich jedes Mal, egal ob Fantasy oder Magic, einfach genieße.

      Als wir an Laboe vorbei waren und die Color Fantasy Geschwindigkeit aufgenommen hat wirkte die See ein klein wenig aufgewühlt. Man hörte von anderen Passagieren, hier und dort, dass das Schiff etwas schaukelt. Ich habe von dem ganzen allerdings nichts gemerkt.

      Es wurde Abend und wie für Januar üblich früh dunkel. Das machte mir aber nichts aus. Zur Durchfahrt der Störebeltbrücke war ich draußen und es sah sehr schön aus. Wir hatten nicht das beste Wetter. Bei leichtem Schneefall war die Brücke in der Dunkelheit zu sehen – sie ist einfach umwerfend schön.

      Es wurde später und später und ich habe mir für den Abend vorgenommen in die Show Lounge zu gehen. Dort sollte eine Aufführung mit dem Namen „Hit Parade“ stattfinden.
      Nun - ich kenne es ja noch von den ehemaligen Fahrten, dass die Shows sehr beliebt sind. Für die Show um 21:00 Uhr, mit Einlass um 20:30 Uhr, sollte man beim Einlass nicht zu spät sein.

      Die guten Plätze sind immer als erstes weg - ist ja bekannt.

      Ich bin meistens schon so um 20:00 Uhr vor der Show Lounge und um 20:15 Uhr wird es dann meistens richtig voll in der Warteschlange.

      Dieses Mal kam ich um 20:25 Uhr vor der Fantasy Show Lounge an und es war nichts los. Steuerbord standen so 6 Menschen und Backbord, dort wo ich war, war keiner.

      Ich dachte „habe ich was verpasst“ ? Fällt die Show aus und ich habe das als einziger wieder nicht mitbekommen ? – Nein es sind nur die Auswirkungen von einem so gut wie leeren Schiff. Die Show Lounge hat sich innerhalb der 30 Min bis zur Show gefüllt. Rand voll, so wie man es kennt, wurde sie aber trotzdem nicht.

      Die Hauptbühne wurde gerade für die neuen Shows vorbereitet und wird zurzeit durch die Umbauten nicht genutzt. Das heißt der Vorhang bleibt zu, aber das sagt noch lange nicht, dass die Show deshalb weniger unterhaltsam ist. Die Sänger und Sängerinnen geben wie immer Vollgas.

      Die Show ist in 3 Teile gegliedert möchte ich mal so sagen.

      Teil-1 – Gesang verschiedene Lieder
      Teil-2 – Unterhaltung
      Teil-3 – Gesang verschiedene Lieder

      Die Showlänge lag in der Gesamtzeit so um die 50 – 55 Minuten.
      Der Entertainer Namens Gastong hat sehr gute Stimmung verbreitet. Er hat zum Anfang so in die Runde gefragt aus welchen Land man komme und konnte auch mehrere Sprachen sprechen.

      Es waren dieses Mal nicht nur Norweger und Deutsche dabei sondern auch Dänen, Schweden und sogar welche aus Serbien - das fand ich interessant.
      Danach führte er noch Tricks mit 2 Seilen auf welche man einfach gesehen haben muss - ist schwer zu erklären.

      Am Ende der Show hatte ich noch die Hoffnung auf die Lasershow aber diese war leider auch ausgefallen. Die Fantasy Show Lounge wurde direkt nach der 21 Uhr Show geschlossen.

      Nach der Show ging ich in die Observation Lounge um dort die Atmosphäre zu genießen und um etwas zu Trinken.

      Danach habe ich dann noch den Tower Night Club aufgesucht, um einmal zu schauen was da so los ist.

      Denn ich habe mir einen schönen Abend gemacht bin einige male die Promenade hoch und runter gelaufen und bin hin und wieder an die frische Luft gegangen, es war sehr windig und kalt, aber das ist ja nicht schlimm wenn es einem zu extrem wird, geht man einfach wieder rein.

      Dienstag 15.01.2013

      Es ist Dienstag und auch in den Nachtstunden bin ich noch auf und laufe über das Schiff.

      Nun es ist verständlicher Weise ruhig geworden, genau die richtige Zeit, um das Schiff in Ruhe zu genießen. Um 04:00 Uhr bin ich dann doch noch einmal kurz zu Bett gegangen um für die Stadtrundfahrt wieder Fit zu sein.

      Um 07:00 Uhr klingelte der Wecker und ich machte mich wieder auf um die Durchfahrt durch den Oslo Fjord zu genießen.

      Als es heller wurde, stellte ich fest, dass es ein bedeckter Tag mit sehr leichtem Schneefall war.

      Es war trotz des nicht optimalen „Foto Wetters“ eine schöne Fahrt durch den Oslo Fjord.

      Pünktlich um 10:00 Uhr haben wir fest gemacht und konnten das Schiff verlassen.

      Nun hieß es ab zum Bus. Abfahrt sollte um 10:15 Uhr sein, wir sind aber erst um 10:30 Uhr los gekommen.

      Wir sind vom Terminal weg und durch den Stadttunnel auf dem Weg zur Oper gefahren.

      Dort war es aber nicht wie im Jahr 2010 mit einem kurzen „Foto Stopp“ sondern, es wurde kurz etwas dazu erklärt und es ging weiter zum Anleger der Kreuzfahrtschiffe und um die Akershus Festung. Anschließend fuhren wir in einem angenehmen Tempo in Richtung Schloss.

      Wir sind nicht direkt dorthin gefahren, doch man konnte es richtig gut sehen.

      Danach ging es über verschiedene Straßen immer weiter und weiter bergauf.

      Wir fuhren zur „Ski Sprungschanze Holmenkollen“ wo uns gesagt wurde, dass wir 30 Min Aufenthalt dort haben.

      Die neue Schanze sieht einfach gigantisch aus - es war beeindruckend dort einmal alles so nah sehen zu können.

      Nach dem Aufenthalt ging es dann Richtung Vigeland Park, wo einem Angeboten wurde die 850m lange Strecke zu laufen, oder im Bus sitzen zu bleiben, und am andern Ende zu warten.

      Ich habe mich natürlich dafür entschieden durch den Park zu laufen und habe noch einmal die Skulpturen sowie den ganzen Aufbau des Parks bewundert.

      Es ist immer wieder schön das ganze dort sehen zu können.

      Der Park ist im übrigen kostenfrei und zu jeder Zeit offen. Das war eine Bedingung von Vigeland an die Stadt Oslo als er der Stadt die Skulpturen schenkte.

      Nach dem Park ging es weiter zum Museum, dieses Mal war das Wikingermuseum an der Reihe.

      Das Fram Museum und Kon Tiki Museum sind momentan nicht mit auf dem Plan.
      Es war beeindruckend zu sehen wie die Wikingerboote aus Eichenholz dort standen.

      Man findet auch Objekte, welche einem verdeutlichen, was an Bord auf diesen Schiffen gefunden wurde - unter anderem ein Schlitten.

      Nach dem schönen Rundgang im Museum sind wir dann wieder zu dem Bus gelaufen und zurück zum Schiff gefahren.

      Wir kamen am Terminal um 13:25 Uhr an, somit noch genügend Zeit um wieder entspannt an Bord gehen zu können.

      Wir hatten auf der Stadtrundfahrt eine sehr nette Reiseleiterin welche uns am Anfang der Fahrt erzählt hat das wir ein Zeitfenster haben das nicht nach hinten verschoben werden kann.

      Es hat aber alles sehr gut geklappt und jeder war wieder rechtzeitig im Bus.

      Man hatte dieses Mal nicht zu sehr das Gefühl gescheucht zu werden - das fand ich sehr angenehm.

      Auf meiner letzten Stadtrundfahrt war es z.B. beim Vigeland Park so, dass sie erzählte und der Bus gleich weiter fuhr. Fotos ? – keine Zeit !

      Dieses Mal war es viel schöner. Die Reiseleiterin erzählte etwas über die Skulpturen und hat danach noch einmal angeboten das man noch einmal z.B. um den Brunnen rum gehen kann. Das fand ich sehr schön.

      Eine wirklich sehr schöne Stadtrundfahrt.

      Beim Einchecken waren die ganzen Norweger wohl innerhalb von 10 Min schon an Bord gekommen. Es war auf jeden Fall im Terminal nichts mehr los. Ich hatte jetzt mit einen Ansturm und Gedrängel gerechnet - aber Irrtum.

      Gut dachte ich mir entspannt an Bord ist immer noch am schönsten.

      Ich kam an der Gangway an und habe erst einmal einen Schreck bekommen. So einen heftigen Wasserpegel habe ich zuvor auf meinen Reisen noch nicht mit erleben können.

      Als ich morgens von Bord ging hatte ich keine Steigung drin es ging Kerzen gerade rüber.

      Ja - und als ich wieder ankam konnte ich die Gangway fast runter rutschen.
      Wenn man von Kiel von Bord geht das erste Stück abwärts so war es auch in Oslo.

      Da habe ich mich schon sehr erschrocken.

      An Bord angekommen war es so leer das ich für kurz dachte 5* Early Boarding der Rest kommt noch.

      Es war Wahnsinn wie leer das Schiff war, die Norweger von heute Morgen sind ja logischer weise von Bord und in Kiel war schon nicht viel los. Das Schiff wurde noch leerer als von der Passage Kiel – Oslo.

      Ich bin dann noch einige male durch die Promenade gelaufen - es ist einfach wunderschön.

      Und zum Ablegen wollte ich es draußen genießen, wir haben aber erst um ca. 14:15 Uhr abgelegt.

      Grund der Verspätung ? – keine Ahnung !

      Die Fantasy wollte dann auch 3x kurzes Hornsignal geben - aber bis da einmal Druck drauf ist dauert es halt bei der Fantasy. Das war 2010 schon einmal so - es hört sich immer nur so komisch an.

      In Kiel gab es beim Ablegen wie gewohnt kein Hornzeichen wie z.B. bei Color Magic.

      Das Wetter wurde richtig schön, es war windstill, nur den Fahrtwind hat man halt gemerkt und das Wasser war sehr glatt, was richtig schön aussah.
      Ich habe nach dem ablegen und „außen fotografieren“ die Durchfahrt durch den Oslofjord doch sehr genossen. Es wurde sehr schnell wieder Abend und es wurde auch wieder Zeit für die Show: Versus !

      Das Prinzip der Show war wieder gleich. Nur die Lieder waren anders und nach meinem Geschmack etwas besser als bei der ersten Show. Aber das ist völlig okay, es soll ja auch für jeden etwas dabei sein.

      Der Unterhaltungskünstler Gastong war dieses Mal auch wieder spitzenmäßig.
      Dieses Mal hat er mit 3 Äpfeln jongliert, gut das sieht man ja häufiger mal.

      Das was ich aber noch nirgends gesehen habe, ist das Gastong sich vorgenommen hat, von dem Apfel in der Luft abzubeißen - und das in 3 Schwierigkeitsgraden.

      Erst nur beim 1. Apfel abbeißen dann bei 2 und zum Schluss bei allen 3, das sah verdammt lustig aus - Alle haben gelacht und es gab eine Riesen Schweinerei auf der Hebebühne - aber es war auf jeden Fall sehr unterhaltsam.

      Nach der Show hat es mich in die Observation Lounge gezogen wo ich mir auch diesen Abend ein schönes kühles Getränk gegönnt habe.
      Die Zeit verflog so etwas von schnell das auf einmal schon wieder Mittwoch war.

      Um 01:00 Uhr ging ich zu Bett.

      Mittwoch 16.01.2013

      Um 07:00 Uhr ging mein Wecker und ich habe mich frisch gemacht und gefrühstückt.

      Eigentlich der selbe Ablauf wie bei den anderen Fahrten auch.
      Das Wetter in Kiel war bewölkt und es lag Schnee. Die Durchfahrt durch die Kieler Förde war auch nicht so lang - es ging auf einmal alles viel zu schnell.

      Wir lagen um 10:00 Uhr fest am Terminal und man konnte von Bord gehen. Ich wollte aber nicht, wie jedes Mal, mit den Massen von Bord. Also dachte ich noch einmal zu warten und auf Deck 13 die Aussicht noch etwas zu genießen.
      Ich fuhr mit dem Fahrstuhl einmal kurz auf Deck 7 und staunte nicht schlecht, denn es war so leer als hätten wir es 11:30 Uhr, obwohl es gerade erst 10:15 Uhr war.

      Die Gangway war auch komplett frei und so konnte ich ohne zu warten oder irgendwo anzuecken durch die Gangway gehen.

      Beim Auschecken hat mir eine sehr freundliche Mitarbeiterin geholfen und dann war diese wunderschöne Tour auch schon wieder vorbei. Aber es geht ja bald wieder los.

      Gruß Jan
      Bilder
      • 01.jpg

        82,35 kB, 1.000×662, 531 mal angesehen
      • 02.jpg

        77,55 kB, 1.000×662, 534 mal angesehen
      • 03.jpg

        86,6 kB, 1.000×662, 536 mal angesehen
      • 04.jpg

        148,19 kB, 1.000×662, 534 mal angesehen
      • 05.jpg

        134,92 kB, 1.000×662, 542 mal angesehen
      • 06.jpg

        51,78 kB, 1.000×662, 527 mal angesehen
      mit freundlichen Grüßen :: med vennlig hilsen :: best regards

      Jan alias Flensburg005
    • Hallo SvenBremen

      Das freut mich sehr das dir mein Bericht gefallen hat.

      Es gibt in der Zeit vom 01.01.2013 - 28.02.2013 eine Rabattaktion an Bord.
      Dort bekommt man soweit ich weiß in jedem Shop -20% auf seinen Einkauf, außer im 24h Shop!!!
      Die Stange Zigaretten hat auch einen Sonderpreis für die Deutschen Reisenden.

      Ich habe für die Rabatte am Check-In 2 Coupons ausgedruckt bekommen !

      Wünsche eine Angenehme Reise und ich hoffe das du genauso viel Spaß haben wirst, wie ich es hatte.

      Gruß Jan
      mit freundlichen Grüßen :: med vennlig hilsen :: best regards

      Jan alias Flensburg005

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Flensburg005 ()

    • Hallo SvenBremen

      Das ist nett von dir, ich sehe die Fantasy ja am 28.01.2013 erst wieder, und werde mir die neuen Shows anschauen.

      Ich hoffe falls du in die Show gehst das auch was für dich dabei ist.
      Das Programm war garnicht mal nach meinem Geschmack so schlecht :)

      Gruß Jan
      mit freundlichen Grüßen :: med vennlig hilsen :: best regards

      Jan alias Flensburg005
    • Original von Flensburg005
      Hallo SvenBremen

      Das ist nett von dir, ich sehe die Fantasy ja am 28.01.2013 erst wieder, und werde mir die neuen Shows anschauen.

      Ich hoffe falls du in die Show gehst das auch was für dich dabei ist.
      Das Programm war garnicht mal nach meinem Geschmack so schlecht :)

      Gruß Jan

      Ich muß gestehen, dass ich mir die Show bei den insgesamt 8 Fahrten bisher noch nie angesehen habe, weil ich keine Lust habe da 30 Min in der Schlange zu stehen. Aber wenn es Morgen auch so leer ist, wie du sagtest, werde ich das mal machen.
      Hast du zufällig gesehen, ob das Mittagsbuffet geöffnet war?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SvenBremen ()

    • Hallo SvenBremen

      Also bei den Insgesamt 14 Fahrten in den letzten Jahren Fantasy und Magic zusammen habe ich es noch nie so leer gehabt wie auf der Tour.

      Auf der Hinfahrt war echt garnichts los und auf der Rückfahrt standen so links und rechts so 5 - 10 leute der rest füllte sich so zwischen 20:30 und 21:00 Uhr.
      Aber halt nicht ganz voll

      Dadurch da es aber in der Umbauzeit der Show Lounge ist, solltest du auch nicht zuviele erwartungen haben. Das ganze war unter den Umständen die sie da nun hatten aber wirklich noch sehr gut, nach meinem Geschmack gemacht.

      Das Mittagsbuffet war offen, das habe ich gesehen.
      Damals als ich das Mittagsbuffet genutzt habe, hat es auch Geschmeckt.
      Auf der letzten Fahrt habe ich das Mittagsbuffet nicht in anspruch genommen.

      Gruß Jan
      mit freundlichen Grüßen :: med vennlig hilsen :: best regards

      Jan alias Flensburg005

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Flensburg005 ()

    • Hallo

      Ich meine auf jeden Fall gesehen zu haben das die in der Mittagszeit offen hatten. (Grand Buffet)
      Jetzt möchte ich aber an dieser Stelle darauf hinweisen, da mir das Mittag ziemlich egal ist, ich habe nicht akut drauf geachtet!
      und ich werde nicht meine Hand dafür ins Feuer legen.

      Wenn du dir unsicher bist frage einfach noch mal morgen am Check-In nach die werden dir das zu 100% sagen können.
      Kenne es von anderen Fahrten aber auch das, das Mittag immer angeboten wird.
      Dadurch da ich eh nur Früh und Abendessen nutze ist mir Mittag eher egal.


      Alleine war man auf dem Schiff nun ja auch nicht, es war so voll das man noch an Ecken Menschen gesehen hat, dennoch nicht so voll das man in der Promenade sich durchquetschen muss.

      Die Erfahrung ist mal ganz Interessant ein nicht ganz so volles Schiff zu haben.

      Gruß Jan
      mit freundlichen Grüßen :: med vennlig hilsen :: best regards

      Jan alias Flensburg005
    • Hallo Kieler

      Die Show Lounge wird nach der 21:00 Uhr Show wieder geschlossen.
      Grund sind die vorbereitungen auf die neue Shows.

      Diese Shows ohne Hauptbühne sind vom:
      07.01.2013 - 22.01.2013 in der Zeit wird die Show Lounge nach der 21:00 Uhr Show geschlossen.

      23.01.2013 Startet Pirates of Skagerak
      24.01.2013 Startet Fantasia

      Bei den neuen Shows wird dann auch die Hauptbühne wieder mit genutzt.
      Ich denke mal das es so wie die ganzen letzten Jahre so ist, das da dann auch nach der 21:00 Uhr Show die Lounge offen bleibt und Livemusik gespielt wird, und man Tanzen kann wenn man möchte.

      Gruß aus Flensburg

      Jan
      mit freundlichen Grüßen :: med vennlig hilsen :: best regards

      Jan alias Flensburg005